Behinderung, Gedanken

normal | was ist normal

  • Ist es normal wenn man trotzdem lacht?
  • ist es normal den linken Socken auf dem rechten Fuß zu tragen?
  • oder ist es normal ungeschminkt aus dem Haus zu gehen?
  • vielleicht aber auch nur mit Lippenstift und ungekämmten Haaren.
  • ist es normal, dass die Frau nach einem Streit vor lauter Tränen nicht mehr Auto fahren kann?
  • weil die Gegnerin, rhetorisch geschult, die Frau an die Wand geredet hat und danach die kleine Kammer obendrein verriegelt?
  • ist Manipulation normal?
  • ist es normal wenn man trotzdem lacht?

Aber wer lacht am Ende? Der- oder diejenige, die versucht zu manipulieren oder diejenige die mit schwarzgetuschtverheulten Augen sich am Nachmittag die Maske richtet und erhobenen Hauptes Verbündete da findet, wo sie diese nicht vermutet hat. Manchmal sind Überraschungen zwar nicht normal – aber wunderbar!

∙∙∙∙∙

Die Junioren sind schon im Bett. Total fröhlich, Voller Lieder. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht und da sage ich mir voller Stolz: „So viel kannst du gar nicht falsch gemacht haben.“ Und wer mir das einreden will, der/die ist nicht normal!

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschafft habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

7 Gedanken zu „normal | was ist normal“

  1. monsieurquirit sagt:

    Normal ist, was einer Norm entspricht. Da gibt es Schwankungen zwischen 150%ig bis nachlässig. Norm ist eine ungeschriebene Vereinbarung, an die man sich mehr oder weniger hält. Aber keine Verpflichtung und kein Gesetz.
    Und deshalb kann jede:r machen was er oder sie will, wenn es nicht zu justiziablen Schäden führt.
    Also: Viel Spaß!

    1. piri sagt:

      Wer will schon normal sein? Doch eigentlich niemand, aber manchmal nerven sogenannte normale Leute schon sehr.

  2. Margrit sagt:

    . Normal ist es nicht, sondern hohe Kunst, trotzdem zu lachen.
    . Für meine Socken sind beide Füße normal.
    . Für mich ist es normal, ungeschminkt aus dem Haus zu gehen.
    . Ungekämmt schon weniger.
    . Das erscheint mir normal, nach einem Streit vor lauter Tränen nicht mehr Autofahren zu können.
    . Normal oder nicht, an die Wand reden ist dumm, sinnlos und rhetorisch fragwürdig.
    . Manipulationsversuche sind weit verbreitet, dann also wohl normal?
    . Rhetorische Fragen zu beantworten ist zweifellos nicht normal. Man darf trotzdem lachen.

    1. piri sagt:

      Auch heute noch regt mich die sogenannte Normalität mancher Mitmenschen (besonders einem) gehörig auf.

  3. Mona Lisa sagt:

    Hilfreich ist es vielleicht, sich nicht mehr danach zu fragen, ob etwas normal ist oder nicht.
    Es ist, wie es ist. Ich bin, wie ich bin und verhalte mich entsprechend:
    Ungeschminkt aus dem Haus zu gehen, keine Socken mit L.u.R. zu tragen, dann passt’s immer …
    Liebe Grüße und einen entspannten Tag.

    1. piri sagt:

      Der Junioren ihre Socken sind Funktionssocken mit Klimazonen und da ist es notwendig, die Seite einzuhalten!

  4. christine b sagt:

    was für den einen normal ist, ist für den anderen unnormal….und umgekehrt.
    das merke ich oft hart am dorfleben und den stark vorhandenen inakzeptanzen.

Kommentare sind geschlossen.