Behinderung, Kuddelmuddel, Musik

ein Link und sonst nicht viel

Im Fernsehen ist er nicht, dafür bei Facebook! Die Handballer stellen einiges auf die Beine – richtig, richtig toll. Oder mit Carstens Worten:  „Verdammt geil!“

Meiner Lunge geht’s eher bescheiden, immer noch heftig entzündet und nun kämpfe ich ein bisschen gegen die Schlaflosigkeit und die daraus resultierende Müdigkeit vom Kortison. Ich mache sutsche piano und übe mich in Gelassenheit. Wenns nicht anders geht, geht auch das!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

8 Gedanken zu „ein Link und sonst nicht viel“

  1. B sagt:

    Einfach toll, was sich da entwickelt hat. Ich freu mich so sehr für Carsten! Und für Dich sowieso. Danke, dass Du das mit uns teilst!

  2. B sagt:

    Ach ja und gute Besserung… aber Cortison hat zu Unrecht einen schlechten Ruf, ist ein klasse Medikament.

    1. piri ulbrich sagt:

      Ich meckere ja auch nicht – es hilft mir ja gut!

      1. B sagt:

        Ich sag ja auch nicht, dass du meckerst…. ich hör das nur ständig hier, wie gefährlich und schlecht Cortison ist. Als Dauermedikation sicher nicht perfekt , aber kurzfristig genial.

        1. piri ulbrich sagt:

          Bei mir hast du das sicherlich noch nicht gehört!

          1. B sagt:

            Nein!

  3. Rabenzahn sagt:

    Die Handballgeschichte ist toll, so eine richtige Warmumsherzgeschichte.
    Und Dir wünsche ich baldige Genesung!

  4. christine b sagt:

    alles gute petra, ich wünsche dir so sehr, dass du dich bald erholst!
    freu mich total mit carsten, dass er mit dem herrn zum handball mit kann.
    netter bericht in facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.