Behinderung, Gedanken

Schnellgedanke

Morgens im Garten

Ich weiß auch nicht wie ich das schaffe, aber irgendwie schaffe ich das doch immer wieder!

Jeder Morgen ist durchgetaktet. Die Junioren und ich sind ein eingespieltes Team, da sollte nichts schiefgehen. Heute ist mein Töchting mit einer dicken Lippe aufgewacht und wer schon einmal Herpes hatte, der ahnt wie sie sich fühlt! Aciclovircreme habe ich da und sofort aufgetragen. Im selben Moment hat sie die Creme abgeleckt. Noch mal eincremen. Jetzt aber ermahnen, dass abschlecken kontraproduktiv ist. Sie nickt, dreht sich um und schleckt über die Lippen…


Entdecke mehr von voller worte

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschafft habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

Ein Gedanke zu „Schnellgedanke“

  1. Frau Lakritz sagt:

    Och nee – Lippenherpes – wie nervig und lästig! Das braucht wirklich niemand! Liebe Besserungsgrüße an W.!

Kommentare sind geschlossen.