Allgemein, Gedicht

Kreise

Mal deine Kreise in Öl und in Kreide
mal sie bunt
nicht immer rund
– aber mal sie mit Freude!

© piri ulbrich

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙· Noch schlafen sie, die Junioren. Aber am Nachmittag werden wir Kunst gucken!

19:21 Uhr

Schön war’s! Meine Junioren sind erfahrene Museumsbesucher*innen!

[Einklappen]

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Kreise“

  1. dergl sagt:

    Das ist toll, dass ihr Spaß hattet. (Bin leider in letzter Zeit etwas maulfaul und still.)

    1. piri sagt:

      Du wirst deine Gründe haben – hoffentlich gute!

      1. dergl sagt:

        Das kann ich so gar nicht beurteilen, es ist nicht alles, was gerade Ressourcen frisst schlecht oder negativ. Eine Sache ist, dass weil ein wichtiger Termin verschoben wurde nun ich und mehrere andere Personen jetzt alle restlichen Termine für diesen Monat verschiebrn müssen. Dazu fällt in diesem Bundesland im Februar die Maskenpflicht im Nahverkehr und das bedeutet, im Idealfall müssen ich und M. alles, was für Februar/März geplant war entweder fallen lassen oder versuchen noch im Januar zu erledigen, weil auch wenn wir selber Maske tragen das Risiko in vollen Bussen und Bahnen dann zu hoch ist. Das heißt, ich hab den Kopf gerade einfach auch sehr voll und das frisst Löffel. Es ist also nicht so, dass ich gerade keine Lust hätte bei Leuten zu lesen, ich komme bloß nicht dazu.

Kommentare sind geschlossen.