Gedanken, Kuddelmuddel

Man kann immer was stattdessen machen

Stattdessen was? Statt barfuß durch die Pfützen zu laufen? Es regnet. Seit zwei Tagen fast und es ist kälter geworden – sogar kalt! Durch die Weinberge bin ich gegangen, im strömenden Regen. Frierend, viel zu dünn angezogen, mit nassen Schuhen im feuchten Gras. Einen großen Vorteil hat dies Wetter, verschmiertes AugenMake-up  wird nicht zwangsläufig Tränen zugeordnet.

Zuhause fehlte mir nur die rote Nase des Clowns!

rote Nase

Gedanken, Gedicht

Traurig

Manchmal
ist es das Warten
bis sich endlich alles
zusammenfügt, das mein
Herz so schmerzvoll zerreißt.