Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

6 Gedanken zu „Ein Versuch relaxed zu sein“

  1. B sagt:

    Die beiden waren gerade bei mir. Hoffentlich hast Du genug Abwehrkräfte. Ich drücke Dir die Daumen. Ich habe literweise Tee getrunken. Ob sie dadurch schneller verschwanden, kann ich nicht sagen.

    1. M. - K. sagt:

      Sei nicht sehr gastfreundlich, dann wollen sie hoffentlich nicht rein kommen.
      Der Becher gefällt auch mir!
      Viele Grüße!

      1. piri ulbrich sagt:

        Mir scheint, die Junioren haben sie eingeladen und besonders die Glieder schmerzen!

      2. B sagt:

        Der Becher gefällt mir übrigens auch sehr! Du kannst sehr gut fotografieren!

  2. Frau Lakritz sagt:

    Die Tasse ist ja süß!!!

  3. Paula sagt:

    Hagebutten sind genau richtig, weil sie viel Vitamin C enthalten. Ich mache es mir seit Jahren einfacher und kaufe mir ab und zu in der Apotheke für sehr kleines Geld eine Dose Vitamin C- Pulver und immer, wenn eine Infektion sich ankündigt, gibts ein paar Tage lang einige halbe Teelöffel davon, gern überdosiert, dazu einige Zink-Tabletten. Es wirkt und ich werde nicht krank! Die “Abwehrkräfte” kommen nicht von ungefähr.

Kommentare sind geschlossen.