Kuddelmuddel

Pannekoeken

Mir geht’s gut. Heute war ein Tag zum Kirschen klauen und da es noch keine Kirschen gibt, so manch einer eine gute Nachtgeschichte von mir hören mag und ich grad Spaß an Märchen habe, gibt es zum Abendbrot Pfannkuchen. Viel Vergnügen!

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Pannekoeken“

  1. Paula sagt:

    Ich mache mir jetzt sofort zwei Pfannekuchen, einen mit Käse und einen mit Heidelbeermarmelade. Danke Frau Märchentante!

    1. piri ulbrich sagt:

      Ach und ich kriege keinen ab!

  2. Frau Lakritz sagt:

    Danke – das hat Spaß gemacht! (Zumal ich ja gerade Platt lerne… 😉

Kommentare sind geschlossen.