Bücher

Frau Dr. & ich

Wir fahren ja bald zur Kur. Ich weiß, wie in dem Haus die Bücherei bestückt ist – nicht gut – so brauchen wir Lesestoff. Sowohl für mich, als auch für die Junioren. Insbesondere für den Kerle! Elke Heidenreich hat ein neues Kinderbuch geschrieben und das ist quasi ein must have! C. weiß noch nichts von seinem Vorleseglück. Ich habe schon mal reingespickelt. Köstlich! Aber was soll man auch anderes erwarten?

Frau Dr. Moormann & ich – was bin ich froh, dass wir keine solche Frau Doktor in der Nachbarschaft haben.

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschafft habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

12 Gedanken zu „Frau Dr. & ich“

  1. quersatzein sagt:

    Das hört sich toll an, dieses Buch über die stets maulende Frau Dr. Moormann. :–)
    (Ich habe die zwei Seiten gelesen, herrlich!) Das wird bestimmt bestens ankommen bei deinen Junioren.
    Einen lieben Sommerabendgruss,
    Brigitte

    1. piri sagt:

      Wir haben ja von Elke Heidenreich schon so einiges mit großem Vergnügen gelesen. ich freu mich riesig drauf! Gruß zurück am frühen Abend

  2. C Stern sagt:

    Kann mir vorstellen, dass dieses Buch auch für Erwachsene ein Leckerbissen sein kann. Da höre ich Dich schon fast ein bisschen, wie Du daraus vorliest. Schön …
    Ich glaube, in einem Buch können solche Leute durchaus dazu anregen, über ihren Grant sogar ein bisschen zu kichern.
    In der Realität finde ich es schwierig, Leuten zu begegnen, denen einfach überhaupt nichts passt. Ich denke da an eine Person, der ich über einige Jahre leider nicht aus dem Weg gehen konnte, die war so eine Frau Dr. Moormann. Ich hatte immer den Verdacht, dass da viele Verletzungen dahinterstecken …
    Liebe Grüße in Deinen Abend! C Stern

    1. piri sagt:

      Wer so eine Frau Doktor ist, der hat’s auch nicht leicht und steckt bis obenhin voller eigener Probleme. Solche Menschen tun mir eigentlich leid!

  3. Gerel sagt:

    Na denn viel Spaß!
    Beste Grüße Gerel

  4. Donnawetta sagt:

    *schüttel uffz, mich graut es immer, wenn ich sehe, dass eine Schriftsetzerin das kaufmännische „Et-Zeichen“ (&) in Texten einsetzt, wo dies absolut nichts zu suchen hat 😉

    1. piri sagt:

      Aber wenn‘s doch der Buchtitel ist! Und mich schüttelt‘s, wenn der Satz ohne Satzzeichen endet.

      1. piri sagt:

        Nachtrag zur allgemeinen Aufklärung: Federwerk

  5. Margrit sagt:

    Ach herrlich, ich muss so lachen! Und natürlich lächle ich auch – und fühle mich dabei seeehr gefährlich.

    Danke dafür.

    1. piri sagt:

      Elke Heidenreich ist einfach klasse.

      1. Margrit sagt:

        Deine Antwort hat mich sehr verwirrt. Dann habe ich kapiert, dass ich unter dem falschen Beitrag kommentiert hatte. Ich meinte „Paul und Frau Konik“!

        Aber Lachen und Lächeln passt hier ja auch.

        1. piri sagt:

          GrinS, passt alles!

Kommentare sind geschlossen.