Gedanken, Gedicht

bin dann mal weg

Nein, ich bin nicht weg – bin eher wieder da! Und noch mal Nein, so fahre ich nicht wieder weg – mache möchte das nächste Mal mehr an mich selbst denken – egoistischer sein und mir das nicht vorwerfen lassen!

Alles Weitere eventuell in einem geschützten Beitrag.

Wenn ihr wollt, könnt ihr uns gerne etwas in den imaginären Hut werfen! Oder ihr kommentiert mal, denn das täte meinem Selbstbewusstsein auch gut.

 

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

4 Gedanken zu „bin dann mal weg“

  1. M. - K. sagt:

    Ich bin dann mal hier. Und komme gern.

  2. Reiner sagt:

    Schön, dass du da bist, Petra.
    Lieben Gruß, Reiner

  3. christine b sagt:

    beeindruckend…. deine stimme, was du sagst und die musik dazu.

Kommentare sind geschlossen.