Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „am Heilig Morgen“

  1. mijonisreise sagt:

    Ich wünsch dir und deinen Lieben ein schönes Fest. Und für dich etwas Ruhe und weniger Streß

    1. piri ulbrich sagt:

      Danke, ich wünsche dir auch das Fest, das du dir so wünschst. Bei mir ist es sehr ambivalent. Stress möchte ich nicht, aber auch keine Ruhe – ich möchte Leben leben. Um mich herum …

      1. mijonisreise sagt:

        Leben ist die Balance zwischen beidem

Kommentare sind geschlossen.