Mantra

Alles wird gut! Ich muss mir das immer wieder wie ein Mantra aufsagen. Alles wird gut!

Der größte Schisshase aller Zeiten bin ich sicherlich nicht, momentan fehlt nicht viel dran. Meine eigene Courage verwundert mich – und jetzt macht sie mir ein bisschen Bange.
Die Veränderungen, die kommen, sind schon etwas mehr als nur ein paar Helfer akquirieren. Unsere ganze Struktur wird durcheinandergewürfelt. Früher oder später hätte ich sowieso etwas ändern müssen – ich werde ja nicht jünger – und je eher ich mich an neue Wohnformen anpasse, umso einfacher wird es für alle…

Ich weiß es ist sehr kryptisch, aber ich möchte über unkronkrete Pläne nicht sprechen. Nur sagen, dass ganz schön was im Schwange ist.


Auf dem Weg

Jetzt sind sie weg – die Junioren – auf dem Weg nach Holland. Der sehr frühe Aufbruch um halb sechs verlief erstaunlich reibungslos. Carsten und Wiebke sind unterwegs!

Und ich? Ich fahre morgen erst einmal an die Nordsee, habe aber jetzt schon den Entschluss gefasst, dass sich unsere Lebenssituationen weitreichender ändern werden, als noch vor einer Woche gedacht. Mir zittern die Knie vor meiner eigenen Courage. Das persönliche Budget wird eine Herausforderung – das große Kino – wie Jane Blond in einem Kommentar schrieb.

Carstens Freund managt unsere gemeinsame Zukunft. Ich kann alles gar nicht überblicken, aber der Mann ist sich so sicher. Ich werde ihm vertrauen! Es wird nicht einfach, aber, wenn es fertig ist, wird es gut sein.