Behinderung, Familie

Sonntag ist‘s

Der Kerle ist allein unterwegs – naja, nicht ganz allein, aber mit männlichen Freunden guckt er sich das Technik-Museum in Sinsheim an. Das Töchting und ich machen uns einen Frauentag – zumindest möchte ich das. Meine Tochter hat sich aber erst einmal in ihr Zimmer abgeseilt und chillt ohne mich…

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Sonntag ist‘s“

  1. Gudrun sagt:

    Deine Herbstdeko ist sehr schön. Gemütlich ist es bei dir. Jetzt noch ein Glas Tee und ich wäre zufrieden.
    Mit meinem Enkel am aneren Ende der Welt habe ich heute lachen können und er hat mir gezeigt, was er in der Schule gemacht hat. Das geht nicht immer so. Ich nehme es, wie es kommt.

  2. christineb sagt:

    wie schön für carsten, dass er das interessante technische museum besuchen konnte, kann mir vorstellem, dass es ihn sehr interessiert und gefallen hat! für euch damen war es ein leicht langweiliger ausrastesonntag, hoffe auch, dein auge hat sich wieder beruhigt.

    1. piri sagt:

      Meinem Auge gehts besser, der Kerle hatte einen erlebnisreichen Tag und hat gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd und dem Töchting ging’s Gold!

Kommentare sind geschlossen.