Kuddelmuddel

sie juckt

Wir tragen unsere Narben, um uns zu erinnern. – Nicht daran, was wir erleiden mussten, sondern daran, was wir schon alles bezwingen konnten!

Meine Stirnnarbe juckt und ich frage mich, was sie mir sagen will. Habe heute den ganzen Tag an meine Schwestern gedacht. Beide haben auch jeweils eine Narbe im Gesicht. Die, die meine kleine Schwester hat, habe ich vorgeworfen bekommen – ich war schuld. Eine Schlittenkufe hat sie erwischt, im Winter, sie war drei oder vier Jahre alt. Ich habe nicht aufgepasst, das wurde mir vorgeworfen – ich war doch selber noch ein Kind!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

9 Gedanken zu „sie juckt“

  1. alicemakeachoice sagt:

    Alte Narben jucken lange, auch wenn sie nicht zu sehen sind…

  2. kat. sagt:

    Ja aber kleine Schwestern sind eben kleine Schwestern, egal wie alt man ist. Meine hat ne Narbe an der Stirn weil ich sie beim rollschuhlaufen an der Hand hielt. Und dann sind wir gestürzt. Ich war schuld… Tja….

  3. socopuk sagt:

    Bei “Stirnnarbe” muss ich natürlich sofort an Harry Potter denken ⚡

    1. piri ulbrich sagt:

      Meine Narbe stammt von einer Gürtelrose im Gesicht – sie ist sogar ein bisschen zackig. ⚡️

  4. karfunkelfee sagt:

    Ich hatte auch mal eine Gesichtsrose. Das hat lange sehr weh getan und mein linkes Ohr war taub vor Schmerzen…
    Ist aber gut ausgeheilt.
    Besonders junge Eltern denken bei ihren Lütten noch zu wenig ausgiebig darüber nach wie scharf Schuldworte schneiden und auch prägen können.
    Liebe Grüße

  5. Myriade sagt:

    Dieser Blickwinkel gefällt mir sehr gut: Narben sind die Erinnerung an etwas, was wir bezwingen konnten. Bei meinen Narben, und das sind nicht wenige wenn auch nicht im Gesicht, trifft das absolut zu.

    1. piri ulbrich sagt:

      Narben erzählen Geschichten und es liegt an uns, was wir daraus machen!

  6. Frau Lakritz sagt:

    Bei Narben, die jucken, hilft Staphisagria (Stephanskraut). Und ja, es ist Homöopathie, also “nur Zuckerkügelchen” ;))) Mir hat’s prima geholfen.

    1. piri ulbrich sagt:

      Oh, ich habe eine ganze Apotheke von Kügelchen, darunter auch dieses Staphisdingsbums…

Kommentare sind geschlossen.