Kuddelmuddel

nächtlicher Herrenbesuch

Ausführlich werde ich von diesem Besuch nicht berichten, nur Stichworte – reicht auch so!

  • Husten bis zum Erbrechen 
  • atemlos mit extremer Brustenge
  • Fieber
  • 116 117
  • telefonische Aztberatung
  • Rückruf
  • Herrenbesuch – Arzt und Sanitäter
  • Verdacht auf Influenza – wahrscheinlich aber nicht
  • vorsorglich hochdosiert Kortison
  • Bettruhe – klar! Wer versorgt die Junioren?

Carsten & Wiebke waren wunderbar, sie haben sich vorbildlich verhalten, sie sind so rücksichtsvoll – ich liebe sie. ❤️

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

23 Gedanken zu „nächtlicher Herrenbesuch“

  1. Britta S. sagt:

    Gute Besserung und viel Glück!

    Wenn du mal als Notfall ins Krankenhaus gebracht würdest, dann dürfen deine Kinder in eine Pflege-Einrichtung kommen und du musst das nicht entscheiden oder eine suchen.

    Für deine Gesundheit und Gesundung wäre das sinnvoll, wenn du mal gut gepflegt + behandelt würdest.

    So geht deine Gesundheit leider immer mehr den Bach runter – damit ist niemandem geholfen, auch deinen Kindern nicht.

    1. piri ulbrich sagt:

      Ganz ehrlich, das ist mir kein Trost!

  2. Jane sagt:

    Ach du schei..e! Mensch, gibt es denn keinen vernünftigen Arzt der helfen kann, bzw. ein gottverdammtes Medikament welches denn wirklich hilft?

    1. piri ulbrich sagt:

      Dienstag gehe ich zum Lungenarzt und die darauffolgenden Woche – so denn endlich die Kostenzusage da ist – zur Reha! Es muss ja gut werden…

      1. Jane sagt:

        Ja, ich drücke alle Daumen und Zehen und auch die Pfoten der Katzen, dass dir endlich erfolgreich geholfen wird.

  3. christine b sagt:

    oh mann, es eskaliert und das auch noch am wochenende.
    ev. doch eine lungenentzündung?
    wenn bloß ein arzt bald was in die wege leiten könnte, damit du hilfe bekommst oder noch besser ins kh gehen kannst während deine kinder gut versorgt werden. auch wenn sie so lieb und brav sind, es ist dir viel zuviel als kranke, sie zu versorgen. bitte laß mal einen hilferuf los, jetzt mußt du auf dich schauen!
    ich wünsche dir alles gute und hoffentlich endlich baldige besserung!

    1. piri ulbrich sagt:

      Es muss besser werden und es wird besser werden und für die Kostenzusage werde ich streiten. Schlussendlich wird alles gut!

  4. Katrin - musikhai sagt:

    Ich bin ganz der Meinung von Britta. Lass dich mal richtig pflegen und geh auf alle Fälle in die Reha! Nur fit bist du deinen Kindern eine Hlfe. So wie sie reagiert haben, scheinen sie das auch so zu sehen. Unterschätze sie nicht!

    1. piri ulbrich sagt:

      Sorry, aber ich kann nur in die Reha gehen, wenn definitiv die Kostenzusage für die Kurzzeitunterbringung der Junioren steht. Ansonsten sind beide nicht versorgt und alles Makulatur.

      1. Britta S. sagt:

        was passiert denn, wenn du als Notfall in ein Krankenhaus musst? Deine Kinder bleiben bestimmt nicht alleine in der Wohnung …

        1. piri ulbrich sagt:

          Weiß ich nicht und das wird auch nicht geschehen! Ein Horrorszenarium…

  5. Marion Eve sagt:

    Ganz herzlich Gute Besserung! Und viel Kraft und Mut!

  6. mijonisreise sagt:

    Gute Besserung
    Ich drück die Daumen … ganz fest

    1. piri ulbrich sagt:

      Wird schon werden.

  7. Der Emil sagt:

    Ich wünsche Dir so sehr, daß die Kostenübernahme stattfindet und Du Dich in der Reha tatsächlich erholen kannst, an Deiner Gesundung wirken kannst.

    Ich denk an euch!

    1. piri ulbrich sagt:

      Das wünsche ich mir auch wirklich sehr!

  8. Wechselweib sagt:

    Puh!

    1. piri ulbrich sagt:

      Was soll ich auf puh antworte? Ja mistig!

  9. Ulli sagt:

    Liebe Piri, ich wünsche dir eine gute Besserung und dass es jetzt endlich mal mit der Kur klappt, die du so dringend brauchst!
    Ich freue mich, dass Karsten und Wiebke so rücksichtsvoll gewesen sind.
    Liebe Grüße und toitoitoi,
    Ulli

    1. piri ulbrich sagt:

      Carsten (mit C) & Wiebke sind einfach wunderbar empathisch!

  10. violaetcetera sagt:

    Oh Mann… Auch ich drücke dir die Daumen. Muss doch irgendwann mal besser werden.

    1. piri ulbrich sagt:

      Natürlich wird es besser!

Kommentare sind geschlossen.