Bücher, Familie, Kuddelmuddel

kurze Bilder

Ach, es ist schon schön eine Terrasse zu haben.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

9 Gedanken zu „kurze Bilder“

  1. Sonja sagt:

    Sommerleben! Schön!
    Gefällt dir das Buch?

    1. piri ulbrich sagt:

      Ja, das Buch gefällt mir sehr – quasi eine Emanzipationsgeschichte …

  2. Verwandlerin sagt:

    Ja, genieße es. Ich habe nur noch einen Wintergarten und vermisse meinen Balkon…

    1. M. - K. sagt:

      Klasse, dass Du Dir Wein und Buch gönnst.

  3. Paula sagt:

    Ihr habt es vergleichsweise gut, so eine schöne Terasse. Hoffentlich hält sich das gute Wetter noch eine Weile.

    1. piri ulbrich sagt:

      Klar, weiß ich die Terrasse zu schätzen. Aber auch das ist alles relativ. Man sieht selten das, was man hat und vermisst das, was man eben nicht hat. Zum Beispiel: mal eben zum Chinesen gehen und eine Mahlzeit holen. Oder schwimmen gehen!

  4. karfunkelfee sagt:

    Wow, das sieht so schön nach Sommer bei Euch aus. Und Du bist ja ein Kaktusfan! Sukkulenten gibt es bei mir vorm Fenster auch. Ein Gewächs, das aussieht wie eine Flaschentröte und eine prächtig herumgragelnde Aloe, die ich auch auf Hautirritationen schmiere. Diese Blumen sind so bescheiden in ihrem Wasserverbrauch und Sonnenkinder. Noch viele gute Stunden wünsche ich Euch im „grünen Zimmer“. So nenn ich meins. Oder Floraraum.
    Liebe Freitaggrüsse
    Amélie

    1. piri ulbrich sagt:

      Während ich im Krankenhaus war, sind leider ein paar meiner Kakteen vertrocknet. Denn wochenlanges Nichtgießen im geheizten Raum vertragen auch die genügsamsten Stachelpflanzen nicht. Jetzt darf der Rest erst einmal an die Sommerfrische und beizeiten gibts sicherlich Ersatz.

      1. karfunkelfee sagt:

        Oje, die armen Dinger…ja…ein klitzekleinwenig Wasser braucht auch der genügsamste Kaktus.
        Die Sommerfrische werden sie genießen. Meinen Christusdorn habe ich auch auf dem Balkon. Bis jetzt findet der das ganz prima. 🙂

Kommentare sind geschlossen.