Behinderung, Familie, Kuddelmuddel

kurz vor 21 Uhr

Dieser Sonntag war aufregend hoch drei – aber er war trotzdem wunderbar. Mit Cola getränktem T-Shirt von Carsten, heißen Tränen von Wiebke, einer Begleiterin, die jede Bank testen musste und ihrem sehr verständnisvollen Bruder, dessen Geduld ich sehr bewundere. Mit einem Begleiter, der Höhenangst hat und der dennoch tapfer den Baumwipfelpfad mit uns ging, eine Flugbrille, die zum Glück nicht in Tannenästen hängen blieb und ausgesprochen netten Schiebehelfern, die sich mit dem Kerle herrlich verstanden und völlig entspannt blödelten. 

Mir war der vermittelnde Part zugewiesen – ausgerechnet mir. Das hat mich extrem geschlaucht. Aber ich war tatsächlich die einzige, die, die verschiedensten Menschen zusammenbringen konnte. Verblüfft bin ich, von mir selber verblüfft. Hätte man mir heute Morgen gesagt, dass der Tag so weiter geht, mit all seinen Pannen – erst lief die Kaffeemaschine über, dann war das Haargummi nicht das rote, sondern grün und Carstens Hose war plötzlich ultramodern, nämlich mit Loch am Knie…

Jetzt liege sogar ich schon im Bett. Mir tun die Füße weh, mein Mundwerkzeug schweigt und ich habe den Junioren für heute Abend ein Schweigegelübde abgenommen – denn geredet haben sie heute nur einmal. Nämlich immer!

Ich dachte eigentlich, dass der Tag gestern nicht zu toppen war – aber der heute, hat noch einen drauf gesetzt. Muuude bin ich, geh zur Ruh…

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

8 Gedanken zu „kurz vor 21 Uhr“

  1. gerda kazakou sagt:

    Gute Nacht, schlaft gut, ihr drei!

    1. piri ulbrich sagt:

      Haben wir – nach dem Tag war es nötig.

  2. mijonisreise sagt:

    Das klingt nach Freude und Lachen … Gefällt mir …

    1. piri ulbrich sagt:

      Nicht ganz uneingeschränkt…

  3. Paula sagt:

    Na, wunderbar, dass alles geklappt hat und ihr da wart. Das muss ein toller Ausflug gewesen sein!

    1. piri ulbrich sagt:

      Im wahrsten Sinne des Wortes toll!

  4. christine b sagt:

    was für ein anstrengender tag….schön dass ihr ihn genossen habt, du trotz aller mühe und plage. ich hoffe, ihr habt gut geschlafen!

    1. piri ulbrich sagt:

      Leider habe ich nicht wirklich gut geschlafen – Zweifel nagen!

Kommentare sind geschlossen.