Kuddelmuddel

Gespenstergeschwister


Was für ein Spuk heute Nacht! Carsten fährt um halb zwei Autorennen und sieht die Notwendigkeit, schlafen zu müssen überhaupt nicht ein: “Wieso, ich bin topfit!” Wiebke liegt auf Krümeln und die pieken bekanntlich: “Mach die Krümel weg, die kratzen so!” Beide Zimmer sind überheizt! Da hatte ich doch vergessen die ‘Partytemperatur’ zu drosseln.

Nachdem die Junioren beide noch etwas zu trinken bekommen haben, ich kurz gelüftet und die Betten krümelfrei gemacht habe, konnte ich nicht wieder einschlafen. Nachbars von gegenüber wohl auch nicht, denn helles Licht scheint durch die Oberlichter ins Haus. Ich muss raus! Muss was tun, mich bewegen, einmal um den Pudding – um halb drei in der Nacht. Laufschuhe, leichte Daunenjacke über Jogginghose und Stirnband mit Taschenlampe und einmal tief fallen und eine Schleichrunde durch die dunklen Weinberge – schön war’s  und gar nicht mal so kalt!

Was macht ihr so nachts, wenn ihr nicht schlafen könnt? Erzählt ihr es mit!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

7 Gedanken zu „Gespenstergeschwister“

  1. Violine sagt:

    Ich steh auf, setz mich an den Rechner, surfe, checke E-Mails, höre leise Radio und es kann auch sein, dass ich stricke.

  2. Wechselweib sagt:

    Der Comiker und Moderator Wigald Boning kann nachts auch nicht schlafen und joggt dann immer.

  3. Christel sagt:

    Toilettengang.
    TV einschalten.
    Dann schlafe ich meistens schnell ein oder schaue (manchmal) ganze Filme.

  4. Manuela sagt:

    Respekt erst einmal. Mich würde die Angst von so einem nächtlichen Rundgang abhalten. Ich mag Dunkelheit und allein sein nicht. Wenn mir das Einschlafen gar nicht gelingen will, stehe ich auf, koch mir einen Tee. Beim Trinken lese ich einige Seiten oder plane ein Thema für meine Vorschul-Kids. So in der Stille nachzusinnen ist meins 🙂

  5. christine b sagt:

    gibt nix besseres als raus in die natur! das hat dir sicher gut getan!
    geht das mit den junioren?
    mein gedanke, falls dich einer ruft und du nicht kommst, kommen sie damit zurecht oder mußt du im stress und in sorge draussen laufen, dass daheim was nicht ok ist?

    1. piri ulbrich sagt:

      Wenn sie denn dann schlafen, dann schlafen sie! Außerdem bin ich nicht weit weg und ziemlich schnell wieder da – dauert nie länger, als eine halbe Stunde!

      1. christine b sagt:

        ok, ich verstehe. ein bisschen raus ist also möglich.

Kommentare sind geschlossen.