Bücher, Familie

Danke S.

Wiebke meint, die Bücher, die ich Carsten vorlese: „Diese Bücher sind nix für mich!“ Durch eine großzügige Spende, hat sich das ein wenig entspannt. In der Buchhandlung meines Vertrauens fand ich das eine oder andere Mädchenbuch und mein Töchting war aufmerksam glücklich. Dankeschön liebe Bücherfrau S.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Danke S.“

  1. Sonja sagt:

    Ida und der freche Kater…Mag sie Katzen?
    Hattet Ihr schon mal eine? Oder ein Hundchen?
    Gruß von Sonja

    1. piri ulbrich sagt:

      Sie mag‘s frech. Wir hatten mal einen Kater, aber wir haben leider Tierhaarallergie und somit kein Tierchen mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.