Kuddelmuddel

sowohl als auch

Nein, berichten werde ich nichts. Über den heutigen Tag werde ich ein Tuch legen – ein seidenes immerhin. Eins, das so schön ist, die hässlichen Seiten zuzudecken, das aber auch die wundervollen Dinge nicht vollständig verdeckt. Dieser Tag hat die Bandbreite von Gefühlen, Ärger und Wunderbarem komplett ausgeschöpft – alles drin!

Sowohl schön, glücklich und herrlich, als auch traurig, wütend und ängstlich. Das volle Leben eben!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „sowohl als auch“

  1. Barbara sagt:

    Deine Beiträge machen immer neugierig. Ich hoffe, dass das Positive überwogen hat.

    1. piri ulbrich sagt:

      Noch stecke ich mitten drin – kryptisch mag ich eigentlich nicht sein! Geht aber heute leider nicht anders.

  2. mijonisreise sagt:

    Wie immer, mittendrin.

Kommentare sind geschlossen.