Allgemein, Bücher, Musik

Sophie Auster


Die Bücher ihrer Eltern, besonders die von ihrer Mutter lese ich gerne. Vom Vater kenne ich noch sehr wenig.

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Dieser Sonntag ist heftig durchwachsen – gesundheitlich, emotional und familientechnisch. Carsten hat in knappen Worten den Urlaub geschildert. „Gut war es! Wir hatten eine Menge Spaß und ansonsten hast du gefehlt!“ Wiebke hat ihren Rückzugsort wieder und ist glücklich.

Herz, was willst du mehr?  Dennoch gibt es das Problem mit dem Essen! Wiebke hat fast zu viel geschlemmt, bei ihr muss ich etwas drosseln. Aber Carsten ist mager, deswegen gibt es Pizza mit extra viel Käse für den Kerle und mit weniger für die Damen des Hauses.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „Sophie Auster“

  1. Frau Lakritz sagt:

    Aber sicher kennst du den wunderbaren Film “Smoke” mit Harvey Keitel in der Hauptrolle? Er basiert auf einer Geschichte von Paul Auster.

  2. Wechselweib sagt:

    Ich mag auch Paul Auster sehr gerne.

Kommentare sind geschlossen.