Kuddelmuddel

nicht leisten können

Immer noch sind die Koffer der Junioren nicht gepackt. Aber allein die Koffer aus dem Keller hochzuholen verbraucht Ressourcen. Ausruhen – aber das kann ich mir nicht leisten. Es gibt noch viel zu tun! 

Außerdem habe ich Carsten und Wiebke gegenüber ein schlechtes Gewissen. Keine richtigen Geburtstage, stattdessen eine Mutter, die zwar keine Angst hat – und das mir, die eigentlich immer diffuse Ängste hat – aber ich bin nicht belastbar und verlange Rücksichtnahme. Erwarte ich zu viel? Mein Hauptaugenmerk ist jetzt, dass beide gut untergebracht werden, dass sie gut versorgt werden und dass es ihnen einigermaßen gut geht. 

Dafür muss ich meine Kräfte mobilisieren und anfangen die Koffer zu packen! Meinen packe ich am Abend und morgen starte ich in die Ungewissheit. Ich lasse es auf mich zukommen, beeinflussen kann ich es sowieso nicht …

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

17 Gedanken zu „nicht leisten können“

  1. Olpo sagt:

    Du tust was zu tun ist so gut es dir möglich ist, machst dir Gedanken, schlechtes Gewissen hin oder her.
    Mehr geht im Moment nicht.
    Laß es.
    Zerfleisch’ dich nicht, bringt nix.

    1. M. - K. sagt:

      Meine guten Gedanken mögen Dich begleiten!
      Was immer gefunden wird – erst, wenn man weiß, was los ist, kann man es bekämpfen.
      Komm gut an und dann… Wird alles gut! Das wünsche ich Dir so!

  2. B sagt:

    Du hast absolut keinen Grund für ein schlechtes Gewissen. Du hast alles richtig gemacht!

  3. Violine sagt:

    Alles Gute sowieso und in der nächsten Zeit besonders!

  4. gerda kazakou sagt:

    ich nehme an, deine Kinder verstehen sehr wohl, dass du ihnen nichts vorenthältst, was du leisten kannst. Hauptsache, du kannst in deinem Innern Vertrauen und Zuversicht finden, das spüren sie dann auch. Sie werden dann auch gut zurechtkommen ohne dich. Bist du aber voller Ängste und Sorgen, dann ist es belastend für sie.
    Und nun lass dich von dem, was noch erledigt werden muss, nicht unnötig hetzen. danach kannst du, hoffentlich, ausruhen und gesunden.

    1. piri ulbrich sagt:

      Alles ist gut. Die Junioren sind gut aufgehoben und haben nicht einmal geweint. Ich habe ein gutes Gefühl und kann morgen beruhigt fahren.

      1. Biggi sagt:

        Mußt Du selber fahren?
        Steht Dir bei Deinem so schlechten Gesundheitszustand kein Krankentransport zu?

        1. piri ulbrich sagt:

          Ich will selber fahren, weil die Klinik jwd ist und ich autark sein möchte.

  5. freiedenkerin sagt:

    Alles Gute dir.

  6. Paula sagt:

    Du machst alles genau richtig, das Selberfahren finde ich gut, denn die Klinik ist ja nicht weit weg, und unabhängig zu sein mit PKW ist schon sehr wichtig. Gute Fahrt und eine gute Betreuung und Behandlung in der Klinik wünsche ich Dir von Herzen!

  7. Gerel Calow-Demerath sagt:

    Alles Gute! Ich drücke dir die Daumen!!!

  8. Wechselweib sagt:

    Ich wünsche dir gute Erholung!

    1. piri ulbrich sagt:

      Du hast keine Ahnung, oder? Erholung ist nachrangig – ich möchte erst einmal wissen, warum ich so schwer krank bin und hoffentlich können mir die Ärzte in der Lungenklinik helfen!

      1. Sabine Vaeth sagt:

        Ich wünsche Dir viel Kraft für den Klinikaufenthalt. Alles wird gut (!) und Du kannst hoffentlich bald wieder voller Energie durch Deine Weinberge schleichen und fuer Deine Kinder da sein. Liebe Gruesse aus dem Harz, Sabine

  9. Biggi sagt:

    Mittlerweile bist Du hoffentlich in fürsorglichen Händen.
    Ich wünsche Dir engagierte Ärzte und gründliche Untersuchungen.
    Alles Gute

  10. christine b sagt:

    wie gut, dass deine junioren gut untergebracht sind und alles gut klappte.
    hoffentlich bist du heute gut in die klinik gekommen und kannst endlich im bett liegen und ruhen und hoffentlich wieder bald ganz gesund werden.
    alles gute für die untersuchungen!

  11. Marion Eve sagt:

    Liebe Piri ich wünsche dir erholung für körper und seele und die nötige gewissheit, dass es deinen beiden lieben gut geht!!!

Kommentare sind geschlossen.