Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „manchmal“

  1. Der Emil sagt:

    Daher der Spruch: “Schöne Scheiße”?

    Nein, ich weiß natürlich. Am Ende braucht es ein Gleichgewicht, daß sich ein wenig neigt zu Schönen und Guten. Ich wünsch Dir das.

  2. Wechselweib sagt:

    Ja, so ist es…

  3. Frau Lakritz sagt:

    nickt heftig :yes:
    stimmt zu
    schickt ganzviele Herzchen nach Flein rüber :heart:

Kommentare sind geschlossen.