Allgemein, Gedicht, Kuddelmuddel

Löwenzahn

Es ist ja nicht so, dass nur ‘Nichtessen’ passiert, das Leben geht weiter – es passiert wenig drumherum. Aber über das Wenige, das passiert, kann/will ich hier gerade nicht schreiben. Ein Löwenzahngedicht habe ich verbrochen und eingesprochen, über Küchenschellen habe ich geschrieben, mir ein Skalpell gekauft und mich geschnitten, Wäsche gewaschen, Haare gekämmt und abgeschnitten …

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

5 Gedanken zu „Löwenzahn“

  1. wechselweib sagt:

    Magst du mal ein Foto von deinem Pixie zeigen?

    1. piri ulbrich sagt:

      Was für ein Pixie?

  2. wechselweib sagt:

    Hast du nicht so kurze Haare jetzt,

    1. piri ulbrich sagt:

      Ach so – ich kannte den Begriff nicht! Nö, ich möchte nicht fotogeknipst werden …

  3. wechselweib sagt:

    Ok.

Kommentare sind geschlossen.