Bücher, Gedanken

Karsamstag

Bücherstapel
Bücherstapel

Der Karsamstag ist der Tag, an dem die Kirche der Grabesruhe Christi gedenkt und mit Fasten und Gebet seine Auferstehung erwartet, die an Ostern gefeiert wird.

Für mich hat der Samstag damit begonnen, dass ich Halsschmerzen habe – kein Wunder, ich kann jetzt krank sein! Das ist jetzt aber wurscht, um 12Uhr gehe ich zum Friseur, mit der Erwartung anders auszusehen. Nicht mehr so fad, ein bisschen peppiger. Und dann mache ich nichts mehr, außer lesen und Halswehtee trinken…

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschafft habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

6 Gedanken zu „Karsamstag“

  1. Trude sagt:

    Und? Bist du mit deiner neuen Frisur zufrieden?

    Ich wünsche dir gute Besserung.
    Trude

    1. piri sagt:

      Ist nicht viel anders geworden, aber dennoch gut. Jetzt ist wieder ein Schnitt drin und ich bin nicht mehr scheckig!

  2. Margrit sagt:

    Guten Abend und gute Nacht, liebe jetzt sicher peppige piri.
    Kannst du mit G.v.Arnims Kunst der Zuversicht etwas anfangen? (Ich eher nicht.)

    1. piri sagt:

      Zu Gabriele von Arnim: Ich mag ihren Schreibstil sehr. Sie hat wunderbare Formulierungen, aber das was sie sagt ist nichts Neues. Dennoch habe ich das Büchlein gerne gelesen.

  3. quersatzein sagt:

    Werde gesund und geniess Ostern mit neuer Kraft und frischer Frisur!
    Fröhliche Ostertage wünscht dir
    Brigitte

  4. mona lisa sagt:

    Ein guter Schnitt mit erkennbaren Konturen –
    Beginn auch meines Wohlfühlens, wenn sich auf dem Kopf sonst alles verknotet hat.
    Hab trotz Halsweh feine freie Tage mit dir.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.