Alltag

einfach

Wir haben es gerne schön stimmig und stimmungsvoll, mit ein bisschen Chichi und echten Kerzen. Aber ich mag es nicht too much und überladen – eher ausgewählte Stücke minimalistisch arrangiert. Dieser Adventskranz aus Eisen ist schon älter als vierzig Jahre, hat eine Lötstelle, die unbedingt bearbeitet werden muss. Ich kann zwar viel, aber löten nicht! Die Engel tröten und rosten leiseweinend vor sich hin…

… und überall liegen Bücher herum!

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

3 Gedanken zu „einfach“

  1. Sonja sagt:

    Das mit den rumliegenden Büchern muss ich mir nicht abgucken…
    Was ist denn Chichi?
    Liebe Grüße von Sonja

    1. piri sagt:

      Chichi ist unnötiges, verspieltes Zubehör, auch feiner: Accessoire genannt!

      1. Sonja sagt:

        Danke, davon habe ich auch recht viel…

Kommentare sind geschlossen.