Gedicht

Der Schnee bleibt nicht liegen

Es schneit
der Schnee bleibt nicht liegen
grau ist die Welt

Im Haus sind wir geblieben
das Kind mit Fieber
im Bett

Der Bruder macht Faxen
langweilt sich sehr
er will Schnee und nach draußen

Es schneit
hier bleibt er nicht liegen
– der Schnee

© piri ulbrich

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

2 Gedanken zu „Der Schnee bleibt nicht liegen“

  1. Frau Lakritz sagt:

    Wir müssen morgen (Sonntag) zurück nach Hause. Anruf aus Worms: minus drei Grad und 15 cm Neuschnee! ICH WILL DAS NICHT!!!

    1. piri sagt:

      Hier ist es auch kalt, aber ohne neuerlichen Schneefall. Ich will das auch nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.