Behinderung, Kuddelmuddel

Brücken bauen

Unsichtbare Brücken spannen
von dir zu Menschen und Dingen
von der Luft zu deinem Atem…

Rose Ausländer

Carsten ist unser Brückenbauer – ich liebe diesen Kerle. So, wie er auf Menschen zugeht – da kann/muss ich noch viel lernen und üben.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Brücken bauen“

  1. violaetcetera sagt:

    Ich bewundere auch, wie Carsten immer wieder auf andere Menschen zugeht. Ich stecke zu oft in meinem eigenen Kram und tauge daher viel zu selten zum Brücken bauen.

  2. Lisa sagt:

    Toller Beitrag! Gerade erst über Google gefunden.

    1. piri ulbrich sagt:

      Danke für‘s finden.

Kommentare sind geschlossen.