Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

9 Gedanken zu „Bild“

  1. B sagt:

    Der Ausblick ist sehr schön und beruhigend, finde ich!

  2. Ursula sagt:

    Du scheinst wirklich hoch oben zu sein. Jetzt bist du schon fast eine Woche da.

    1. Heike sagt:

      das dürfte Piri wissen 😉 Geht es dir nicht schnell genug Ursula?

      1. Ursula sagt:

        Hmmm, eigentlich geht es einem doch nie schnell genug wenn ein lieber wichtiger Mensch krank ist, oder?
        Aber, nein, das wollte ich damit nicht sagen!
        Ich weiß, dass Petra das weiß, aber ich denke auch dass Petra weiß was ich meine

  3. Paula sagt:

    Piri geht es besser, da bin ich mir ganz sicher!

  4. piri ulbrich sagt:

    Ja, mir geht’s besser. Der Husten meint dagegen zu halten und hustet, hustet, hustet, was er kann.

    Die Station, auf der ich jetzt bin ist völlig chaotisch ich habe noch mit keinem Arzt gesprochen und das Antibiotikum ist zweimal ausgefallen – hoffentlich bilden sich keine Ressistenzen!

    1. Ursula sagt:

      Antibiotikum ausgefallen?????
      Das ist ja echt Chaos pur!

  5. Ursula sagt:

    Guten Morgen ….

  6. christine b sagt:

    guten morgen, oh mann, sowas darf doch einfach nicht sein, schon ein schock was du da schreibst. hoffe, heute läuft es besser! lieben gruß!

Kommentare sind geschlossen.