Allgemein, Familie

Bild des Tages

Piratenflagge
Piratenflagge

Mir fehlen Worte. Ich vermisse Menschen. Heute war der Sommer zu Gast. Seit Tagen, ach eigentlich seit Wochen ist mein Schlafrhythmus irgendwie in den Dutten. Mir fallen die Haare aus. Mein Hausdoc sagt, dass das die Nachwehen meiner Krankheit seien. Mich nervt das, weil ich nicht zum Friseur kann, alldieweil ich die Junioren ja nicht allein lassen kann. Ein gerupftes Huhn sieht besser aus …

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Bild des Tages“

  1. Paula sagt:

    Klasse Motiv, Carstens T-shirt? Haare schneiden kann man gut selber, geht am besten nass. Strähne für Strähne zwischen zwei Finger nehmen, immer die gleiche Länge abschneiden, und Du wirst Dich wundern, wie gut das geht! Nur Mut, sie wachsen ja wieder!

    1. Ursula sagt:

      hihi
      Ich habe eben meine mit der Maschine geschnitten. 13 mm rundrum. Von vorn bin ich zufrieden von hinten sehe ich mich nicht

    2. piri ulbrich sagt:

      Das ist eine Piratenflagge und diese hängt bei uns im Fenster. Handgenäht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.