Tagträume

  … sind die bittersüßen Fähigkeiten, die Dinge so zu sehen, wie sie wären, wenn man statt zu fantasieren etwas unternehmen würde.

Meine Unternehmungen haben sich für heute erschöpft. Draußen ist es zwar sonnig, aber ich habe kein Auto und zu Fuß mag ich nicht laufen.  Mein linkes Sprunggelenk hat einmal wieder eine Schnappsehne, die über dem Knöchel hin- und herhüpft – das ist sehr schmerzhaft. Da mache ich mir lieber einen Tee, träume vom Maiurlaub und fremden Straßen! Will neu entdecken, wie es ist allein zu zweit ganz woanders zu sein…

Telefongebimmel schreckt mich auf. Da will mir jemand eine Zeitschrift verkaufen – vom Reisen und Fernweh! Als ob ich so etwas brauche?!

2 Kommentare

  1. Ja, ich tagträume auch gerne…

  2. Tagträume sind schön — noch nie hatte ich einen Alptagtraum.

    Gute Besserung für alle und alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:    :-(     
:unsure:   ;-)   bla  :)  :D  silly  8)  teufel  sur  engel  fr  ma  gift  disc  flo 
heart  i  mail  no  clock  blat  stift  sic  :w: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 voller worte

Theme von Anders NorénNach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: