Gedanken, Gedicht, mp3

Allerseelen ist November

Allerheiligen

Aller Heiligen gedenken wir
Aller, die gestorben sind
Aller, die durch Jesus Christus den Tod überwunden haben
Aller, die uns heilig sind
Aller Vergänglichkeit

Allerheiligen
Der Tag nach dem Reformationstag
Der Tag vor Allerseelen
Der Tag an dem wir Kerzen anzünden
Der erste Tag im November

Allerheiligstes ist dort
Wo wir unsere Schätze aufbewahren
Unsere kostbarsten Güter
Unsere liebsten und schlimmsten Gedanken
Dort liegt die Thora und die Reliquien

Wir gedenken der Menschen
Der Lebenden und der Toten

Der Ewigkeitssonntag ist später
— wie die Ewigkeit.

Amen

©petra ulbrich

… übrigens ist der gesprochene Text nicht mit dem Gedicht identisch!

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Allerseelen ist November“

  1. Verwandlerin sagt:

    Ein schöner Text.
    Bei dem ich gleichzeitig merke, dass ich an Gott glaube, mich aber nicht mehr als Christin verstehen kann. Ich bin im Laufe der Jahre irgendwas anderes geworden.

    Ich wünsche dir einen besinnlichen Tag.

    1. piri sagt:

      Möglicherweise bist du Agnostikerin!?

  2. Monika sagt:

    Sehr schöne Worte Liebe Piri

Kommentare sind geschlossen.