Bücher, Kuddelmuddel

Abendlesebuch

Ein bisschen hab ich abgezweigt vom Büchergeld für mich. Lily Brett: Alt sind nur die anderen – ich glaube, ich habe alles von ihr gelesen. Heute mit Husten im Hintergrund und gleich wieder Lachen und dummes Zeug machen. Wiebkes Mädchenbücher kommen beim Kerle nicht gut an – ich lese jetzt zweimal…. 

Vorhin hat’s in der Nachbarschaft gekracht. Der Schwiegersohn niest und das in einem Ärztehaushalt. Da wurde er vor den Kindern zusammengestaucht und zwischendurch ganz schnell die Terrassentür geschlossen. 

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Abendlesebuch“

  1. Kat. sagt:

    Lily Brett schreibt wunderbar. Viel Spaß beim Lesen!

    1. piri ulbrich sagt:

      Ist nur ein ganz kleines Buch und leider schon ausgelesen!

  2. Der Emil sagt:

    Wie kann man auch nur. Als Mensch! Niesen geht da ja überhaupt nicht!

    (Woher kommen nur solche Idiotien, woher nur.)

    Ich wandele aktuell etwas ab: Die anderen sind vielleich alt, ich aber fühle mich noch älter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.