Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

5 Gedanken zu „5 Minuten blau“

  1. freiedenkerin sagt:

    Meine absolute Lieblingsfarbe, in allen Schattierungen. 😉 Und ich finde schon, dass Blau beruhigend wirkt.

  2. dergl sagt:

    Schöne Bilder. Was ist das in der mit Gold gepflickten Schale, sind das Linsen? Ich weiß nicht, ob blau generell beruhigt. Meine Therapiedecke ist blau (mit Weltraummuster, das nachts leuchtet) und mein Nachtlicht hat blaues Licht und mir tut das gut, ich finde auch Duschgel oder Badezusatz in blauen Behältern fast immer auf den ersten Blick entspannend, ich weiß aber auch von Leuten, die finden, dass die Farbe sie eher anregt

      1. dergl sagt:

        Das ist schade. War es etwas “wichtiges”?

  3. mo sagt:

    Blau ist ein wunderbarer Gegenpol zu rot. Obendrein kühl. Das ist bei diesem Wetter wertvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.