Behinderung, Familie, Gedanken

Warum?

Warum tust du dir das an? Das hast du doch gar nicht nötig! Nein, nötig habe ich gar nichts. Wer hat schon was nötig? Blasphemie schimmert wieder durch. Ein gewisser Grad an Überheblichkeit. Genau das wird mir oft vorgeworfen. Manchmal bin ich es wahrscheinlich auch, aber in den meisten der Fälle, ist da eher sehr viel Unsicherheit und die leiseste ungerechtfertigte Kritik wirft mich um.

Jetzt auch wieder. Ich mag nicht erzählen was war. Möchte nur sagen, dass ich mir vorkam, wie ein Kindergartenkind, dem nicht gesagt wurde, dass es nicht bei rot über die Straße gehen darf – das es aber getan hat und dafür bitterlich bestraft wurde. Völlig verdattert, keiner Schuld bewusst, aber mit großer Schuld beladen, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·
Meine Befindlichkeiten schwanken zwischen Unzufriedenheit und schlechten Gewissen. Beides nicht prickelnd! Carsten hat die Nacht zum Tag gemacht und schläft noch. Wiebke singt wunderbare nichtverständliche Texte und hat einen Heidenspaß dabei. Sie ist rundum zufrieden – ich wäre schon froh, ich wäre zufriedener.

Euch wünsche ich den Sonntag so, wie ihr ihn gerne habt. Ohne äußerlichen Zwang und Tamtam.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

3 Gedanken zu „Warum?“

  1. Sonja sagt:

    Wer dich ein wenig kennt, jahrelang, weiß das mit den Kommentarantworten und kann damit umgehen!
    Du erweckst eben widersprüchliche Eindrücke, wie einmal den einer sehr starken Frau, die fast nichts umwirft, ein andermal höchst sensibel…
    Manche, die du gar nicht eingeladen hast, meinen: och, der kann man ruhig mal was hinknallen, die wirft so schnell ….
    So ist das wohl teilweise, oder?

    1. piri ulbrich sagt:

      Stark bin ich fast nur für andere…

      1. B sagt:

        Alles hat seine Grenzen, Du hast auch das Recht, schwach zu sein.
        Und wer Dich nicht verstehen kann oder will, so what? Es gibt doch genug, die es tun.
        Nie wird jeder Dich mögen, so geht es aber jedem hier.
        Lass Dich nicht runterziehen… von niemandem….
        Und danke, das wünsche ich dir auch.

Kommentare sind geschlossen.