Junioren

langsam gehen mir die Überschriften aus

Die Welt möchte dich so, wie du bist und nicht, wie du denkst, sein zu müssen.

Ich erfahre gerade sehr viele positive Rückmeldungen. Auch, und vielleicht sogar deswegen, weil ich mich nicht verbiege. Die wenigen Menschen um uns herum zeigen mir, dass sie mich und die Junioren mögen. Es tut gut! Weniger gut ist, dass meine Schmerzen von der angebrochenen Rippe kommend eher schlimmer, denn besser werden. Ausgebremst bin ich, ausgebremst habe ich mich selbst, indem ich blöderweise über einen kleinen Stein gestolpert und auf einer Getränkekiste gelandet bin. „Mama, das hättˋste auch lassen sollen!“ Weiß ich jetzt auch! 

Ich lese. Lese ein Buch mit einem Bandwurmtitel mit blauem Kleid und Fenster im Abendlicht. Der Roman gefällt mir. Dann lese ich vor. Nach wie vor Bücher von kleinen Hexen, aber auch welche von Detektiven und Onkel Einar. 

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Wiebke muss aufs Klo – das wird eine Herausforderung. Aber meistern werde ich auch das …

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

7 Gedanken zu „langsam gehen mir die Überschriften aus“

  1. piri sagt:

    Das muss dir nicht leid tun – aber die Besserungswünsche nehme ich gerne.

  2. Verwandlerin sagt:

    Freut mich.

  3. wildgans sagt:

    Wie wärst du denn, wenn du dich permanent verbiegen würdest? Nur mal so als Gedankenexperiment…

    1. piri sagt:

      Keine Ahnung, vermutlich nicht glücklich!

  4. christineb sagt:

    oh petra, dieses buch habe ich gestern nacht begonnen, bin auf seite 34, mag es jetzt schon.
    tust mir so leid, in solchem zustand deine schwere arbeit leisten zu müssen. hoffentlich wird es bald besser, alles gute!

    1. piri sagt:

      Die Geschichte ist unglaublich spannend und sehr schön geschrieben. Nicht überkandidelt und ganz ganz nah.

      … und füreinander schwere Arbeit ist gerade immer Hilfe da, wenn ich sie brauche. Das ist so schön!

      1. christineb sagt:

        da bin ich sehr froh für dich arme- mit der gebrochenen rippe.
        beim lesen des buches kannst du hoffentlich mal alles dich plagende rundum vergessen. möge die rippe wieder schnell zusammenwachsen!

Kommentare sind geschlossen.