Allgemein, Behinderung

Sternsinger

C+M+B, Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus

Sie standen einfach vor der Tür, die Sternsinger und haben gesungen! Völlig unerwartet und nicht bestellt, dennoch erwünscht und willkommen. Man sah ihnen an, dass sie viel Spaß hatten.

Das Wetter war ähbäh, die Junioren hatten zu nichts Lust. Wir sind trotzdem weg, wollten schwimmen gehen. Diese Idee hatten aber auch andere, das kleine Schwimmbad war wegen Überfüllung geschlossen. Wir hätten warten können, bis jemand rauskommt, aber drei Familien standen schon in der Schlange – das hätte gut und gerne über eine Stunde gedauert. Zum Glück sind der Kerle und das Töchting verständnisvoll. Wir haben noch eine Spaziergangsrunde gedreht und werden einfach in den nächsten Tagen schwimmen gehen.

Veröffentlicht von piri

✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder. ✨ Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank!

Ein Gedanke zu „Sternsinger“

  1. kat. sagt:

    Hier haben sie auch geklingelt und das Enkelmädchen hat ganz fasziniert auf die Kronen geschaut. Und ich bin immer sehr tief berührt wenn sie da sind und segnen. Das ist sehr schön. Und hier war das Schwimmbad auch geschlossen weil zu viele Leute drin waren. Egal. Gibt andere Zeiten wo das geht. Liebe Grüße Kat.

Kommentare sind geschlossen.