Allgemein

Selbstzweifel

Manchmal fressen mich meine eigenen Selbstzweifel schon sehr auf. Da tue ich nach außen sehr großspurig und innen drin nagen die kleinen grauen Gedankenzellen und zweifeln alles an. Der Zensor hat das Regiment übernommen und gibt den Staffelstab ganz bestimmt nicht so schnell wieder aus der Hand. Wenn dann der PC kryptische Dinge macht von denen ich keinen blaßen Schimmer habe, dann kommt bei mir nicht nur leichte Panik auf. Wenn dann auch noch Gäste im Haus sind, die sehr willkommen, aber dennoch schwierig sind, dann fange ich bildlich gesehen ganz heftig an zu rudern und denke, dass das doch nur Schaumschlägerei ist…

… meine Computerkenntnisse sind rudimentär und im Moment reicht’s da grad nur, dass ich abschalten kann. Dafür ist das Miteinander mit den Junioren total easy!
Richtig schön!

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

5 Gedanken zu „Selbstzweifel“

  1. M. - K. sagt:

    Ich wünsche Dir und Euch ein feines Wochenende!

  2. Gudrun sagt:

    Ich habe mir immer gewünscht, dass niemand gehemmt wird durch Selbstzweifel, weil ihm ständig und von Klein an eingetrichtert wird, dass er perfekt sein muss, der Beste, der Erste, … Schon Kinder stehen da arg unter Druck. In meiner Arbeit mit den Kindern habe ich versucht, das anders umzusetzen. Es ist eine lange Geschichte. (Manchmal frage ich mich, ob sich der eine oder die andere noch an mich erinnert.)
    Ich habe den Wunsch immer noch.

    1. piri sagt:

      Auch heute glaube ich noch, wenn mir jemand sagt, dass ich nicht richtig bin, weil ich scheinbar nicht angemessen reagiere. Ich zweifle immer noch verzweifelt an mir. Dabei sollte ich ab und zu auch einmal das Verhalten anderer hinterfragen und nicht alle (wirklich alle!) Fehler bei mir suchen.

      1. Gudrun sagt:

        Ja, das ist richtig.

  3. Sonja sagt:

    Wer bestimmt überhaupt, was und wer richtig ist, sehe den Sinn von sowas nicht und nirgendwo…
    Aber es ist ein perfektes Instrument um sich und andere niederzumachen.Bitte damit aufhören!

Kommentare sind geschlossen.