Allgemein

Kaugummiring

Kein Kaugummiautomatenring — nur ist der Saphir etwas angeschlagen. Dabei kann ich die beruhigende Wirkung des Steins gerade gut gebrauchen. Als MamS mir diesen Ring schenkte – zu seinem Geburtstag, er liebte Schmuck und ich habe viel geschenkt bekommen – da funkelte er prächtig. Ich habe den Stein geputzt, aber dennoch hat er an Strahlkraft verloren.

Hat jemand eine Idee wie ich’s hinkriege, dass dieser schöne Ring ein Hingucker bleibt?

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „Kaugummiring“

  1. M. - K. sagt:

    Sicher hast Du selbst gegoogelt. Da wird ein Einölen empfohlen.
    Je nach der Art des Saphirs könnte eine Ultraschall- oder aber Dampfreinigung in Frage kommen.
    Ich persönlich würde mich bei einem Juwelier erkundigen.
    Mir gefiel Deine Idee für das Photo, kreativ, klasse.

  2. piri sagt:

    Mit Zahnpasta putzen geht auch sehr gut!

Kommentare sind geschlossen.