Kuddelmuddel

Junioren werden Drogenkonsumenten

Bin grad wieder da vom wegbringen und muss jetzt meinen Koffer packen. Aber eins möchte ich erzählen – die Junioren bekommen Cannabis! Tschüss, bis denne!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

12 Gedanken zu „Junioren werden Drogenkonsumenten“

  1. Der Emil sagt:

    Wenn es medizinisch vernünftig ist, so finde ich das gut! Ich hoffe, daß es wirklich Linderung bringt.

    Ihnen und Dir wünsche ich, daß die Zeit euch guttun möge.

    1. piri ulbrich sagt:

      Habe lange mit der Ärztin gesprochen …

      1. Der Emil sagt:

        Es heißt ja, daß es auch entspannend/krampflösend wirkt …

  2. violaetcetera sagt:

    Ich habe sehr viel Gutes von Cannabis in Bezug auf Schmerztherapie gehört! Hoffentlich trifft es auch auf die Junioren zu.

    1. piri ulbrich sagt:

      Ich habe sehr lange mit der Ärztin geredet – einen Versuch ist es wert!

  3. Gudrun sagt:

    Ich finde das gut, denn es hat viel weniger Nebenwirkungen als andere Stoffe. Ich wünsche euch, dass es gut hilft.

    1. piri ulbrich sagt:

      Ich setze große Hoffnungen darauf.

  4. Lara sagt:

    Euch allen eine gute Zeit in der Kur und möge die wirklich was bringen.
    Wenn Cannabis hilft, dann ist es doch richtig.
    Gruß Lara

    1. piri ulbrich sagt:

      Wir werden sehen.

  5. Violine sagt:

    Na, da bin ich mal gespannt.

    Die besten Wünsche Euch!

  6. paulacolumna sagt:

    Prima, das mit dem Cannabis-Versuch, hoffe es hilft. Ich wünsche Euch dreien eine schöne Kur mit nützlichen Therapien und auch schönen Erlebnissen. Meine letzte Mütterkur ist zwar schon mehr als 10 Jahre her, aber war angenehm, da ich nicht zu viele Anwendungen hatte, man dort im Souterrain schwimmen konnte und das Essen gut war.

  7. christine b sagt:

    sehr gut, dass sich das so ergeben hat, ich wünsche euch, dass es gut anschlägt!

Kommentare sind geschlossen.