Kuddelmuddel

Eiskochender Husten

Decke wegschleudern, aber nicht zu weit, denn eine Minute später könnte ich sie wieder gebrauchen. Ice Bucket Challenge und Fegefeuer im Wechsel. Aber bitte nicht berechenbar, denn dann könnte ich mich drauf einstellen! Schön unvorbereitet aus dem Hinterhalt heraus.

Nebenbei gucke ich mit dem Kerle Sportschau, kommentiere das eine oder andere Bundesligaspiel, lass mich belehren, dass ich von Tuten und Blasen keine Ahnung habe, hebe heruntergefallene Schlümpfe auf, hiefe mein Töchting aufs Klo, versorge die Herrschaften mit Mandarinen und lasse mich von deren guter Laune anstecken. So Schei.e wie es mir geht, so sehr lassen sich die Junioren auf keinen Fall in den Keller runterziehen. Und dennoch sind sie die emphatischsten Menschen, voller Rücksichtnahme, die ich kenne. Nie fordern sie und immer bekomme ich einen Streichler ab – so ganz nebenbei.

Jetzt, da ich weiß, dass ich am Dienstag in eine Spezialklinik gehe, merke ich erst, wie wenig Kraft ich habe, wie sehr mich die Ungewissheit schlaucht. Was ist da in meiner Lunge? Welches Monster feuert das Eis an?

Gedicht, Kuddelmuddel

Resümee

Wie war dein Tag
So wunderbar
Gelogen
Hat keiner
Und alle
Waren dir gewogen
Die Waage
Stand nur etwas schief
Und alle Leute, die ich rief
Sind froh und munter
Wieder heim gezogen

© petra ulbrich