Kuddelmuddel

nächtlicher Herrenbesuch

Ausführlich werde ich von diesem Besuch nicht berichten, nur Stichworte – reicht auch so!

  • Husten bis zum Erbrechen 
  • atemlos mit extremer Brustenge
  • Fieber
  • 116 117
  • telefonische Aztberatung
  • Rückruf
  • Herrenbesuch – Arzt und Sanitäter
  • Verdacht auf Influenza – wahrscheinlich aber nicht
  • vorsorglich hochdosiert Kortison
  • Bettruhe – klar! Wer versorgt die Junioren?

Carsten & Wiebke waren wunderbar, sie haben sich vorbildlich verhalten, sie sind so rücksichtsvoll – ich liebe sie. ❤️

Kuddelmuddel

Psycho oder was?

Heute ist ein guter Tag, um vergangene Streitigkeiten und Verletzungen wieder gut zu machen.

Ach nee, nicht schon wieder Psychokram. Heute ist Sonnabend, für Carsten noch viel zu früh und auch Wiebke mag es noch dunkel und kuschelig. Ich huste – aber das ist nicht neues! Gestern hat der Musiktherapeut einen Klangschalentherapie mit mir gemacht. Muss man dran glauben oder warum wirken spirituelle Handlungen bei mir nicht? Auch Homöopathie wirkt nicht. Dabei war es schön und sehr angenehm, die Schale auf dem Körper zu spüren und dem Ton zu horchen. Auch wenn es nichts bringt, so war es doch eine wunderbare neue Erfahrung, die ich genossen habe.

Neuem bin ich generell sehr aufgeschlossen. Eigentlich möchte ich alles ausprobieren. Das tun meine Junioren auch. Während ich auf dem Teppich lag, saßen sie still und lauschten. Als R. dann gegangen war hat Carsten einen Metallschale genommen und ausprobiert, wie sie klingt. Nicht schön! Vielleicht kann R. ihn eine Schale ausleihen (der Therapeut hat mehrere) und der Kerle kann ein bisschen klingen lassen.

Aber zu den Streitigkeiten und Verletzungen. Es gibt gerade keine! Die geschwisterlichen sind versteckt und ich hole sie erst nach der Reha wieder raus – diese Verletzungen zu heilen braucht Zeit und einen Plan. Heute ist heute, mir schmeckt immer noch kein Kaffee, ich trinke Thymiantee – für mich nur mit ganz viel Zucker erträglich – mein Töchting wird gleich baden, dem Kerle werde ich die Haare schneiden und am Abend gehen wir in ein feines Chorkonzert. Morgen ist Handball – alles ist gut!