und jetzt schlafen sie…

…endlich

Denn, so eine Nacht brauchen wir nicht noch einmal! Erst waren die ‚Sirdischen‘ da und wollten Carsten entführen. Wiebkes Augen gingen einfach nicht zu – und bekanntlich schläft man mit offenen Augen besonders schlecht. Dann waren da diese Bauchschmerzen und der Durst, das Bett plötzlich, aus unerklärlichen Gründen nass. Wirre Träume mit Weinen: „Ich will nach Hause!“ Tröstungen meinerseits wurden weggestoßen. Husten und Erbrechen – alles gleichzeitig an zwei Orten!

Ich bin wach! Aber auch nur, weil es starken heißen Milchkaffee gibt.

erzähl es weiter:
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
Google+
http://voller-worte.de/2018/und-jetzt-schlafen-sie/

1 Kommentar

  1. Morgen, um die Nacht bist du, eigentlich niemand, zu beneiden, gute Besserung wünschen wir….dicken Knuddler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 voller worte

Theme von Anders Norén↑ ↑

%d Bloggern gefällt das: