Kuddelmuddel

Wieder daheim

Nach 6 Wochen bin ich jetzt erst einmal Daheim. Noch lange nicht gesund. Immer noch Lungenentzündung, aber meine Nieren arbeiten wieder. 

Noch bin ich nicht in der Lage regelmäßig Blogbeiträge zu schreiben – aber ich mag euch nicht hängen lassen. Dabei rattert mein Kopf – ich habe viel zu verarbeiten. Leben ist mehr, als nur zu überleben. 

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

13 Gedanken zu „Wieder daheim“

  1. B sagt:

    Wir sind in Gedanken eh bei Dir. Lass Dir Zeit…..und werd schnell gesund. Der Blog kann warten. Liebe Grüße, Barbara

  2. mijonisreise sagt:

    Ach, piri … Erhol dich und lass dir Zeit mit dem bloggen

  3. freiedenkerin sagt:

    Ich schließe mich B an. In Gedanken sind wir bei dir.

  4. Ursula sagt:

    Danke für die Meldung!

    Alles Liebe und Gute!

    1. Christel sagt:

      Hallo Piri,

      …schön von Dir zu lesen.

      Liebe Wünsche für Dich.

  5. isa sagt:

    ich freue mich, dass du wieder zuhause sein kannst. Jetzt musst du erst mal wieder zu Kräften kommen. Ich hoffe dir bleibt die Zeit dafür. Und ja, leben sollte schon mehr sein, als überleben. Erhole dich gut und finde dann Schritt für Schritt in dein Leben.

  6. Anne sagt:

    Liebe Petra, zum Glück geht’s Dir soweit besser, dass Du daheim vollends genesen kannst. Alle guten Wünsche dafür. Das Bloggen kommt sicher wieder, sobald es Dir besser geht. Lass Dir Zeit! Alle guten Wünsche!! Anne

  7. M. - K. sagt:

    Hallo Piri, ja, leben ist so viel mehr, als nur zu überleben. Aber erst, wenn wir das geschafft haben, können wir uns (wieder) dem Leben zuwenden. Gib Dir, Deinem Körper Zeit.
    Wir hier warten geduldig. Ich weiß, Geduld ist schwer und Du hast sie als Vornamen, nur schnell. Manches braucht leider mehr Zeit. Aber wenn dann das Leben wieder wartet, dann soll es so sein. Gedanklich begleiten Dich viele Menschen!

  8. Der Emil sagt:

    B schrieb es schon.

    Das Schreiben, das Zeichnen – alles wird wiederkommen.

    Ich denk an euch.

  9. socopuk sagt:

    Es freut mich von dir zu hören, noch dazu mit guten Nachrichten nach so langer Zeit… Weiterhin gute Besserung!

  10. Violine sagt:

    Freut mich, dass es dir soweit gut geht, dass Du heim konntest.
    Wie die anderen sage ich auch: Lass Dir Zeit. Gesundheit geht vor, sage ich immer.

  11. christine b sagt:

    wie froh bin ich über diesen eintrag. du bist zuhause, du hast dich trotz noch schwerer krankheit bei uns gemeldet. danke! von herzen wünsche ich dir baldige genesung!

  12. Ursula sagt:

    Ich hoffe mal du schläfst jetzt selig in d e i n e m Bett und wirst morgen (nicht zu früh) von deinem Engel mit einem leckeren Frühstück geweckt.

Kommentare sind geschlossen.