Kuddelmuddel

viel zu früh

7:15Uhr am Sonntag. Viel zu früh und ich kann nicht einmal Ärmelbündchen annähen, weil das für die Junioren zu laut ist. So höre ich über Kopfhörer Element of Crime  und ärgere mich ein wenig über Sven Regeners Nuschelstimme. Ich vermisse es selber zu singen. Aber meine nuschelt manchmal auch und noch dazu kiekse ich mit schrägen Tönen. 

Stattdessen erdichte verdichte ich Sprache. Völlig sinnlos, aber mit großem Spaß – immerhin. 

Guten Morgen schöne Welt …

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

Ein Gedanke zu „viel zu früh“

  1. Violine sagt:

    Einen wunderschönen guten Morgen!

Kommentare sind geschlossen.