Kuddelmuddel

verlottert glücklich

„Du Mama, ich bin so froh wieder Zuhause zu sein!“ Carsten sagt es und Wiebke strahlt nur wie ein Honigkuchenpferd. Beide Junioren sind happy. Beide Junioren sehen etwas derangiert aus. Wiebke hat knallrote – leicht abgeblätterte – spitze lange Krallen. Um mich ein bisschen aus der Reserve zu locken kratzt sie mit den Fingern über die Terassentischdecke – das Geräusch dringt durch Mark und Bein. Mein Töchting hält mir ihre Hände hin und fordert eine Maniküre ein.

Morgen!

Morgen werde ich auch den Hilfsbeatles rasieren, barbieren  und frisieren: „Aber bitte lass das Deckhaar lang. Die Rotzbremse, ich weiß du magst sie nicht, kannst du meinetwegen glattmachen!“ Aus dem Off kommt eine weibliche Stimme: „Wird auch Zeit, dass dieser Schmutzfänger weg kommt!“ An Carsten gewannt predigt sie: „Du siehst wie ein Penner aus!“ Das lässt der Kerle nicht gelten: „Mein neuer Freund hat auch nen Bart und der ist der Gruppenleiter!“ Ich habe den neuen Freund nicht gesehen, nur desöfteren am Telefon gesprochen, der Mann ist sehr nett und hat Sinn für Humor.

Morgen bekommt der Kerle auch seine Königsberger Klopse. Morgen haben sich die Junioren hoffentlich ausgequasselt und mein Loch im Bauch, von den vielen Fragen ist zugewachsen. Morgen kommt die Haushaltshilfe wieder und morgen beginnt unser Alltag wieder. Zwar ganz anders, als im Januar und ohne Werkstatt. Wir müssen uns eine Struktur schaffen – heute nicht mehr, morgen machen wir das. Morgen gucken wir mal – heute stecke ich die Herrschaften gleich ins Bett und werde auch danach sofort ins meins verschwinden.

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein auch. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*- In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

12 Gedanken zu „verlottert glücklich“

  1. Verwandlerin sagt:

    Ach, wie schön!

    1. Barbara sagt:

      Das klingt wunderbar.

  2. Manuela sagt:

    Dies zu lesen, tut gut. Ich wünsche euch Kraft und ganz viel Freude miteinander.
    Liebe Grüße Manuela

  3. Gerel Calow-Demerath sagt:

    Gratuliere und wünsche für den morgigen Anfang viele gute Ideen zur Tagesablaufplanung!!!
    Liebe Grüße an euch drei
    Gerel

  4. M. - K. sagt:

    Mitfreude, große!

  5. socopuk sagt:

    Was für gute Nachrichten, ich freu mich so sehr für euch! Liebe Grüße!

  6. Paula sagt:

    Juchu, endlich! Wie schön.

  7. Frau Lakritz sagt:

    Hier sitze ich und grinse breit vor lauter Freude! Und über den “Hilfsbeatle” musste ich sehr lachen. Jaa, Schnäuzer sind fies, weg damit! Nach der blöden Gehirnblutung war ich ein halbes Jahr im Krankenhaus, so kenne ich das Glücksgefühl, wieder im vertrauten Zuhause zu sein.Ich umarme euch drei Schätze aus der Ferne (und virenfrei) und freue mich weiter für euch mit! Küüüüüüsscheeeeennnnnn!!! <3 <3 <3 \o/

  8. gerda kazakou sagt:

    Na dann! Auf ein Neues! Und guten Mut!

  9. Marion Eve sagt:

    Freut mich sehr!

  10. isa sagt:

    Nun ist er da, der lange ersehnte Tag. Das freut mich für euch. Einen guten Start und gutes Gelingen weiterhin. 🙂

  11. christine b sagt:

    wunderbar dass ihr wieder zusammen seid – du und deine 2 “räuberlein”.
    heute wird im salon petra gewaschen, rasiert und geschnitten.
    macht es gut, liebe grüße an euch drei!

Kommentare sind geschlossen.