Gedanken, Kuddelmuddel, Kuddelmuddel, Musik

Gedichte schreibe ich nachts

Wenn ich schlaflos durch die Wohnung geistere, der Regen stark gegen’s Fenster prasselt, ich mein Töchting ins Bett zurückschieben muss und den Kerle wenden, dann kommen Sprachfetzen durch den Dunkelnebel angewabert, setzen sich auf die eine oder andere Synapse und verursachen einen Wortstau, der nur mit Musik aufzulösen ist.

Nanci Griffith ist tot, kennt die außer mir, eigentlich noch jemand?

Nachts schreibe ich Gedichte und die meisten davon verschließe ich morgens mit einem Kettenschloß, stecke die Schatulle in den blauen Sack und nehme ihn mit auf den Spaziergang, um ihn verbotenerweise in Nachbars Papiertonne zu entsorgen.

Gedanken, Musik

Wenn dann

Wenn man es sich selbst nicht schön macht, wie will man es dann anderen schön machen?

Unser verstorbene Freund, der mit dem Hirntumor, war mit Gisbert zu Knyphausen befreundet. Die beiden hatten schon mal zusammen Musik gemacht und wohl auch über Musik gefachsimpelt. Nach dem Tod von R. konnte und wollte ich diesen Barden nicht hören – die Schubert-Lieder mag ich wieder gerne. Liegt vielleicht auch daran, dass ich grade etwas melancholisch bin, denn meine Hamburger Freundin wäre heute 69 Jahre alt geworden!

Behinderung, Kuddelmuddel, Kuddelmuddel, Musik

4.7.21 Bulletin

Wenn Lungenentzündung diese Wirkung hat, dann ist das wenigstens ein positiver Effekt: der Kerle hat Hunger! Allerdings sind die Junioren sehr schlapp und fordern mich schon heftig heraus.