Gedanken, Musik

elfter Januar

Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele, denen das Leben ganz leise viel echter gelingt.
Konstantin Wecker

… und manchmal scheint ein vermeintlich lauter Mensch nur so!

Behinderung, Gedanken, Kuddelmuddel, Kuddelmuddel, Musik

Kuddelmuddels

Patti Smith wird heute 75Jahre alt.

… Fortsetzung folgt! Es kommt noch mehr Kuddelmuddeliges, aber erst mal brauche ich einen Kaffee. 

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

09:18Uhr: Nennt mich kleinlich, nennt mich … ach, es ist mir nicht egal, wie ihr mich nennt. Heute Morgen ist mir wieder aufgefallen, wie genau ich doch geschriebenes und gesagtes nehme. Da wird mir mangelnder Humor vorgeworfen: „Es war doch nur ironisch überspitzt gemeint!“ Als Asperger-Autistin bin ich sehr sensibel, wenn jemand so sagt und es anders meint. Es bringt mich durcheinander. Da weiß ich nicht mehr, was wahr ist. „Denk doch nach, dann wirst du es herausfinden!“ Meistens ist es so, wenn ich denke, dann bedenke ich alles aus den verschiedensten Gesichtspunkten und je mehr ich über Dinge nachdenke – wie sie wohl gemeint sein könnten, umso mehr verwirrt mich das Gedachte. Denn es kommen immer mehr Eindrücke auf mich zu und schlussendlich weiß ich gar nicht mehr, was nun echt ist.

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

11:45Uhr: Enttäuschungen sind für mich schwer zu verkraften. Ich hatte mich so gefreut und dann kam die Absage. Natürlich ist es wichtig, dass auch diese Freundin uns nicht krank besuchen kommt und ich wünsche ihr von Herzen gute Besserung für ihre Erkältung. Schade ist es dennoch. Schon vor ein paar Wochen hat mir eine andere Freundin abgesagt.Auch sie war krank und musste sogar an der Wirbelsäule operiert werden. Menschen, mit denen ich gerne zusammen bin, enttäuschen mich nicht – ich habe vollstes Verständnis – ganz ehrlich. Aber traurig sein darf ich doch, oder?