Kuddelmuddel

Sophie Hunger

I like it – Sophie Hunger Ist eine Klasse für sich! Ich mag diese Stimme in jeder Sprache, die sie singt. Manchmal fällt ihr ein Wort auf und dann macht sie ein Lied drumherum.
Worte habe ich auch gesammelt heute. Knickrige, samtene, graubunte, tresterfarbene mit grünen Stengeln, zottelhaarige und schnürlregenblasse mit rosa Punkten. Zartlilalindgrüngestreifte Einlagen bekommt mein Töchting in ihre blauen Herbstschuhe, der Kerle wünscht sich leuchtendblaue Haare und will die Rotzbremse nicht abrasieren lassen. Mal schauen, wer es länger aushält von uns beiden – er oder ich. Den Proletenbart hasse ich regelrecht, aber mit Zwang den Bart stutzen – das kann ganz schön in die Hose gehen …

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

In der Waschmaschine rappeln die weißen Stoffschuhe zusammen mit leinenen Kissenbezügen – da bin ich gespannt, wer was überlebt!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

2 Gedanken zu „Sophie Hunger“

  1. hummelweb sagt:

    Bin Ende August in Köln bei ihr im Konzert, hoffe aber, sie spielt nicht nur Sachen von neuen Album… Hast du das schon gehört?

    1. piri ulbrich sagt:

      Nächstes Jahr Ende August? Oder wann? Das neue Album ist gut, aber ein bisschen eng, finde ich, nicht so frei und meineserachtens etwas eintönig. Aber sonst mag ich sie sehr gerne hören – und eventuell muss ich mich auch einhören!

Kommentare sind geschlossen.