Kuddelmuddel

Sonntagsruhe

Wiebke singt, möchte aber noch alleine sein. Carsten schläft, die alte Dame auch! Mein Kaffee schmeckt mir nicht.

Warum habe ich eigentlich immer so hohe Erwartungen? Ich dachte, ich könnte zumindest unsere kleine Welt retten – stelle nun aber fest, dass ich sie lediglich nicht auseinanderfallen lassen kann. Mein kleiner Kosmos ist eng. Ich muss mir die Welt ins Haus holen, wenn ich selber schon nicht raus ins Leben kann. Meine Einladung steht – kommt uns besuchen!

Wiebke badet gleich, der Kerle bekommt seine Astronautennahrung, die große Mutti ihren Toast und am Nachmittag gehen wir ins Kino – große weite Welt schnuppern!

Veröffentlicht von piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. ❤️ -*-*-*-*-*-*-*-*-  In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

7 Gedanken zu „Sonntagsruhe“

  1. Violine sagt:

    Einen schönen Sonntag Euch! Auch wenn er grau und wolkenverhangen ist.

  2. mijonisreise sagt:

    Einen schönen Ausflug wünsch ich euch

    1. piri ulbrich sagt:

      . Oder in Worten Punkt – bitte vergiss ihn nicht immer!

  3. Paula sagt:

    Wenn Deine Kinder etwas davon hatten, dass Deine alte Dame zu Besuch war, hat es sich gelohnt. Wenn liebevolle Nähe nicht möglich ist, dann wenigstens höfliches Miteinander.
    Auch dieser Sonntag wird vorbei gehen!

  4. Sonja sagt:

    Welchen Film habt Ihr ausgesucht?
    Habt`s gut!

    1. piri ulbrich sagt:

      Ostwind – hat Carsten ausgesucht. Er mag Pferde.

  5. Der Emil sagt:

    Viel Spaß im Kino. Und danach einen sehr entspannenden Abend wünsche ich euch allen.

Kommentare sind geschlossen.