Kuddelmuddel

noch mal

Wenn wir Menschen wie Igel wären, dann würden wir jetzt einen langen Winterschlaf machen und wenn wir im Frühling aufwachen, ist alles wieder gut.

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Bitte nichts kopieren und mein Urheberrecht berücksichtigen. ✨ In Momenten, in denen ich an mir und meiner Arbeit zweifle und meine, nichts Gutes auf die Reihe zu bekommen, denke ich manchmal daran, mir kurz das, was ich schon geschaffen habe, anzuschauen. Dann geht's wieder ...

5 Gedanken zu „noch mal“

  1. Frau Lakritz sagt:

    Ach, was wäre das schön!

  2. karfunkelfee sagt:

    In ganz bestimmten Situationen kann ich mich auf der Stelle in ein beeindruckendes Stachelschwein mit prächtigen langen Stacheln verwandeln. Oder in einen stillen Seeigel am Grund des unermesslich weiten Ozeans. Und manchmal auch in einen niedlichen kleinen Igel, der bei jemandem im kalten Winter nach einem Laubversteck im Garten und etwas Schlabbermilch sucht….

  3. freiedenkerin sagt:

    Oh ja! Winterschlaf wäre schön!

    1. momfilou sagt:

      Oh ja!

  4. Gudrun sagt:

    Ich habe eine Igelfamilie unter meinem Balkon, hinter den Büschen. Winterschlaf will ich nicht machen. Einer muss ja auf sie aufpassen. Wir wissen nicht, wie groß die Igelkinder geworden waren und deshalb musste die Katze ihr Trockenfutter teilen. Im nächsten Jahr bekommen sie ein Igelhaus.

Kommentare sind geschlossen.